Horizontalbohrungen

Zum Erstellen verschiedener Versorgungsleitungen:

  • Strom
  • Wasser
  • Kanal
  • Entwässerung
  • Heizungsrohre
  • Gas

Wir haben viel Erfahrung mit "kniffligen" Hausanschlüssen, wie z.B. mit speziellen Bohrungen

  • vom Keller aus
  • unter Gärten, Rabatten und Hecken
  • unter Pflasterung
  • unter Gebäuden etc.

Durch den Einsatz unseres Ortungsgeräts bleiben bereits vorhandene Einbauten verschont!

Eingesetzte Geräte und Maschinen

Diese variieren je nach Anforderung der Leitung, Umgebungssituation und Platzverhältnis.

Die Erdrakete beim Verlegen in einem Kirchenaufgang
Erdrakete Kirchenaufgang
Erdrakete im Einsazt
Erdrakete im Gebäudeinneren
tartschacht im Gebäudeinneren und Schutzschlauch

Erdrakete

Die Erdrakete (Verdrängungsvortrieb) wird für die Herstellung von Bohrungen in den Bodenklassen (BKL) 2-5, bei gleichzeitigem Einzug eines Schutzrohres (PE oder PVC) verwendet.

Hier sind Dimensionen von DN 55 bis DN 150 mm (Innendurchmesser des Schutzrohres) möglich.

Bohrung mit Stahlrohrvortrieb
Bohrung mit Stahlrohrvortrieb

Stahlrohrvortrieb

Bohrungen mit Stahlrohrvortrieb (verdrängungsloser Vortrieb) werden vorgenommen, wenn keine Verdichtung der Bohrumgebung erlaubt oder erwünscht ist. Diese Technik garantiert maximale Schonung von Asphalt, Gebäuden, etc.

Hierbei sind größere Bohrungen von DN 160 bis DN 300 mm möglich.

Wir verlegen nicht nur Versorungsleitungen

wir sanieren sie auch!